Kinderfest: Unsere Reise um die Welt

Den Kindertag 2017 haben die Kinder und Eltern des Kinderhauses am Hochwald mit einer Reise um die Welt verbracht. Beim Kinderfest wurde nicht nur gefeiert und gelacht, sondern auch eine gute Tat vollbracht für die Kinder, die nicht so sorglos aufwachsen können. Eingeladen waren die Mitarbeiter des Vereins „arche noVa – Initiative für Menschen in Not“. Sie brachten einen informativen Stand zum Thema Schokolade mit. Gezeigt wurde der lange Weg von der Kakaobohne zur Schokolade.

Dass Kinder auf der ganzen Welt ihre eigenen Spiele und Süßigkeiten haben, konnten unsere Kinder an verschiedenen Ständen sehen und probieren. So gab es in Gambia im Turnraum Cashewkern-Zielwurf und viele Dias über das Leben der Kinder in Gambia zu sehen. Wer wollte konnte sich wie afrikanische Tiere oder mit afrikanischen Mustern schminken lassen. Die Geschicklichkeit wurde beim Wettlauf mit einem Korb auf dem Kopf getestet. Dann ging die Reise weiter nach Amerika. Dort fertigten wir mit unseren Eltern indianischen Kopfschmuck an. In Europa angekommen, spielten wir in Polen Bierki und erprobten uns beim großen Holz-Länderpuzzle. Als Lohn gab es echte polnische Süßigkeiten. In Frankreich ging es sportlich-gemütlich zum Boule. Zwischendurch malten wir an der großen Weltkarte exotische Tiere und die Wahrzeichen vieler Städte. Bei der internationalen Modenschau schlüpften wir in die prächtigsten Gewänder aus aller Welt.

Viel Vergnügen hatten wir beim Väter-Theater. Es wurde die russische Geschichte „Unter dem Pilz“ gespielt. Zwischendurch stärkten wir uns am Buffet. Es gab viele leckere Speisen aus anderen Ländern. So konnten wir Gerichte wie Humus und Baclava aus Syrien und Israel, aber auch Essen aus Japan, Gambia, Polen, Russland und der Ukraine probieren. Einiges war für uns ungewöhnlich, aber geschmeckt hat uns alles. Das Ende des Festes wartete noch mit einem Highlight für uns auf: Wir durften Piñatas schlagen!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Organisatoren, Helfern und Spendern für dieses fröhliche Fest!

Und das Beste ist, dass wir mit dem Feiern viele Spenden für den Brunnen in Uganda eingenommen haben! Wir sind gespannt auf die Post und Bilder aus Uganda von arche noVa.

Zur Bildergalerie: Eindrücke vom Kinderfest

Zurück